Radverkehrskonzept

FAQs

Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Radverkehrskonzept sowie zu aktuellen Radverkehrsthemen wie beispielsweise ...

  • was ist ein Radverkehrskonzept?
  • was ist Stadtradeln?
  • wie kann ich mich beteiligen?

Informieren Sie sich!

Was ist ein Radverkehrskonzept
Das Radverkehrskonzept ist ein Planwerk, mit dem der mittel- bis langfristig angestrebte Zustand der Radverkehrsinfrastruktur für die nächsten Jahre festgelegt wird. Es liefert den Rahmen für zukünftige Maßnahmen zur Förderung der Radverkehrsentwicklung, und dient als Entscheidungsgrundlage für die Politik und Verwaltung und für die Bereitstellung von Haushaltsmitteln.
Was versteht man unter Radverkehrsinfrastruktur
Die Radverkehrsinfrastruktur umfasst neben der Radwegeinfrastruktur weitere Komponenten wie Radabstellanlagen, Beschilderung, Service oder Öffentlichkeitsarbeit.
Welches Gebiet wird betrachtet?
Das Radverkehrskonzept für die Stadt Wolfhagen betrachtet die gesamte Stadt Wolfhagen mit all ihren Stadtteilen und den Anbindungen an die Nachbarkommunen.
Wie kann ich mich beteiligen?
Wir freuen uns, wenn Sie sich in den Prozess zur Erstellung des Radverkehrskonzepts einbringen, da Sie die Experten für den Radverkehr in Wolfhagen sind. Auf dieser Plattform wird es verschiedene Möglichkeiten geben, an Online-Beteiligungen teilzunehmen. Dazu können Sie auf die Seite Mitmachen gehen.
Was wird das Ergebnis sein?
Das Ergebnis wird ein Radverkehrskonzept sein, welches einen strategischen Rahmen für die Entwicklung des Radverkehrs in der Stadt Wolfhagen darstellt.
Welche Verbindlichkeit hat das?
Das Radverkehrskonzept soll in den städtischen Gremien beschlossen werden, die Ziele für die Radverkehrsentwicklung festlegen und eine verbindliche Handlungsgrundlage für die nächsten Jahren darstellen.
Was ist Stadtradeln?
Stadtradeln ist ein jährlich stattfindender Wettbewerb, bei dem über 21 Tage möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit Rad zurückgelegt werden sollen. Die Zahl der zurückgelegten Kilometer wird unter allen Teilnehmer*innen einer Stadt/Kommune aufaddiert und in eine CO2-Einsparung umgerechnet. Daraus wird ein Ranking erstellt. Weitere Informationen zum Stadtradeln erhalten Sie unter: www.stadtradeln.de
Was ist der ADFC-Fahrradklimatest
Der Fahrradklimatest wird alle 2 Jahre vom Allgemeinen deutschen Fahrradclub (ADFC) durchgeführt. Der ADFC-Fahrradklima-Test ist eine der größten Befragungen zum Radfahrklima weltweit und fand 2020 zum neunten Mal statt. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert den ADFC-Fahrradklima-Test aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.fahrradklima-test.adfc.de